Übersicht

Öffentliche Finanzen

Kommunen stehen vor dem finanziellen Kollaps

SGK-Kreisvorstand: Marion Herzog, Ann-Katrin Brambrink, Fritz Spratte, Marion Weike, Bernhard Daldrup, Liane Fülling, Wolfgang Bölling und Ulla Ecks. „So desolat haben wir uns die Situation vor zwei Jahren gar nicht vorstellen können“, fasste die Vorsitzende des Kreisvorstandes der Sozialdemokratischen…

SPD gegen Verschwendung von Steuergeldern

Die Gütersloher SPD hat die Baupläne ( Neutrassierung) für die Holler Straße zwischen der Niehorster Straße und der Münsterlandstraße nochmals vor Ort mit betroffenen Anliegern diskutiert. Aktueller Anlass ist der Ansatz im Kreishaushalt 2004 für den Grunderwerb der neuen Trasse.

Deutschland bewegt sich – Reformpakete beschlossen

Am Freitag haben sowohl Bundestag als auch Bundesrat in Berlin die Reformpakete der rot-grünen Bundesregierung gebilligt. Damit sind nun zentrale Punkte der Agenda 2010 beschlossen. Der SPD-Vorsitzende, Bundeskanzler Gerhard Schröder betonte, dass damit allerdings der Reformprozess noch nicht abgeschlossen sei:…

Schröder: Wichtiges Signal für die Menschen

Der SPD-Vorsitzende Bundeskanzler Gerhard Schröder hat den Reformkompromiss im Vermittlungsausschuss als Erfolg gewertet. Das Ergebnis könne „sich sehen lassen“, so Schröder am Montag vor einer Sitzung des SPD-Präsidiums in Berlin. Zwar hätte er beim Vorziehen der Steuerreform gern die…

Gemeindefinanzen: Kommunen im Kreis Gütersloh erhalten 2003 über 38 Millionen Euro

Luftbild Landtag Die Modellrechnung sieht für die Kommunen folgende GfG – Gesamtzuweisungen (in Klammern die Schulpauschalen) in Euro vor:Borgholzhausen 395.508,66 (175.000), Gütersloh 16.863.779,44 (2.417.249),Halle (Westf.) 693.292,62 (321.316),Harsewinkel 661.557,54 (584.084),Herzebrock-Clarholz 612.975,18 (264.942), Langenberg 1.892.024,67(175.000)Rheda-Wiedenbrück 6.708.755,86 (1.010.850), Rietberg 5.173.034,59…

Land ist verlässlicher Partner der Kommunen

Die Zahlen für den kommunalen Finanzausgleich 2002 sprechen eine deutliche Sprache: Über 52 Millionen Euro werden im Rahmen des Gemeindefinanzierungsgesetzes (GFG) im Jahr 2002 vom Land an die Gemeinden und Städte im Kreis Gütersloh fließen. Darauf haben die drei SPD…