Übersicht

Konferenzen und sonstige Veranstaltungen

SPD: Mit- und voneinander lernen

Zu einem gemeinsamen "Mit-Mach"- Workshop trafen sich am Samstag Vertreter der SPD-Ortsvereine aus Langenberg, Rietberg, Herzebrock-Clarholz, Schloß Holte-Stukenbrock und Verl auf Einladung des SPD-Ortsvereins Harsewinkel im Heimathaus. "Wir wollen noch mehr inhaltlich und perspektivisch arbeiten", so der SPD Kreisvorsitzende und…

Gütersloher SPD befürwortet Kurs von Hannelore Kraft

Geburtstagskinder Hannelore Kraft und Hans Feuß auf der Regionalversammlung der OWL SPD am 12. Juni. Der SPD Kreisvorsitzende Hans Feuß begrüßt den Kurs von Hannelore Kraft, mit der CDU keine Verhandlungen über eine große Koalition aufzunehmen. Feuß: "Mit der…

NRW-Wahl: SPD optimistisch

„Wir haben die besseren Antworten“: Davon sind Hans Feuß (von links), Klaus Brandner, Ulla Ecks, Georg Fortmeier, Wolfgang Bölling und Ulrike Sommer überzeugt. Schwarz-Gelb muss weg – und die SPD muss wieder die Regierung im Land übernehmen. Für das…

Brandner als Bundestagskandidat für 2009 nominiert

Klaus Brandner, Bundestagsabgeordneter für den Kreis Gütersloh, wird 2009 für die SPD im Kreis Gütersloh wieder als Kandidat in den Bundestagswahlkampf gehen. Am Mittwochabend beschloss der Kreisvorstand unter der Leitung von Vorsitzendem Hans Feuß einstimmig die Nominierung des Verlers. Seit…

Was bringt das Kinderbildungsgesetz wirklich?

KiBiz ist zur Zeit in aller Munde. Zumindest bei Erzieherinnen, Eltern mit Kleinkindern und den Kindergartenträgern. Hinter der Abkürzung KiBiz verbirgt sich das neue Kinderbildungsgesetz der schwarz-gelben Landesregierung, das im Entwurf seit Juni des Jahres vorliegt. KiBiz soll am 1.

SPD fordert „Masterplan Ausbildung“

Die Teilnehmer der SPD-Veranstaltung „Zukunft nur mit Ausbildung“: (v.l.n.r.) Hans-Peter Klausmeier, Ulla Ecks, Wolfgang Bölling, Helmut Zumbrock, Hans-Werner Heißmann, Susan Grüner, Helmut Flöttmann, Günter Garbrecht, Christian Jung, Hans Feuß. Acht Bewerber auf eine Ausbildungsstelle, fast jeder sechste Jugendliche ohne…

Offensive für den Mittelstand | Wolfgang Clement in Verl

Das wichtigste Ziel in der Wirtschaft– und Finanzpolitik ist, das Vertrauen von Investoren und Verbrauchern in die wirtschaftliche Entwicklung und Reformfähigkeit Deutschlands zu stärken. Deshalb brauchen wir eine verlässliche Wirtschafts- und Finanzpolitik.Die deutsche Wirtschaft wird vor allem durch rd.