Partei
Kreistagsfraktion

Sommerziele gibt es viele im Kreis Gütersloh und in NRW. Hier einige Informationen .... Weiterlesen »

Herzlich willkommen bei der SPD im Kreis Gütersloh!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen,
hier finden Sie umfassende Informationen zur SPD, zu unserer Politik, unseren Veranstaltungen und zu vielen Personen, die der sozialdemokratischen Politik im Kreis Gütersloh ein Gesicht geben. Weiterlesen »

Gute Inhalte! Zukunftskreis Gütersloh

Der Kreis Gütersloh ist ein gesunder und wirtschaftsstarker Kreis. Mit zahlreichen touristischen und kulturellen Attraktionen bietet er für Jung und Alt viele Voraussetzungen für eine gute Lebensqualität. Dies muss auch weiterhin gewährleistet sein. Daraus ergibt sich für uns eine große Verantwortung für unser Handeln in der Kreispolitik. Weiterlesen »

Die Mitglieder in der SPD - Kreistagsfraktion

Unsere 16 Mitglieder im Kreistag setzen die Ideen und Ziele der Partei für die Bürger und Bürgerinnen im Kreis Gütersloh in die Tat um. Haben Sie Anregungen oder Fragen oder möchten Sie uns kennenlernen? Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns auf Sie und sind offen für ihre Anregungen. Weiterlesen »

Meldung:

19. Juli 2016

Hannelore Kraft: „Der digitale Wandel die zentrale Herausforderung für unsere Wirtschaft“

Im Interview mit dem Bonner Generalanzeiger spricht Hannelore Kraft unter anderem über den Strukturwandel in NRW, die Digitalisierung, den Prozess „Fundament-stärken!“ in der NRWSPD und das Landes-Programm „Gute Schule 2020“.

Meldung:

15. Juli 2016

Hannelore Kraft zum Terror-Anschlag in Nizza: "Geliebtes Frankreich - bleib stark!"

"Geliebtes Frankreich - bleib stark! Auch nach dieser neuen feigen Tat, die wieder so vielen unschuldigen Menschen das Leben geraubt hat. Wir stehen an Deiner Seite. Wir trauern mit Dir gemeinsam. Uns eint die Überzeugung: Terror wird unsere Freiheit nicht besiegen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und Verletzten."

Pressespiegel:

13. Juli 2016

OWL mahnt Ruhrgebiet zu Teamarbeit

Wirtschaftsentwicklung Politiker, Wissenschaftler und Wirtschaftsbosse erklären, inwiefern sich das Revier von der Region Ostwestfalen-Lippe „eine Scheibe abschneiden“ kann

Haller-Kreisblatt, 13.7.2016

Blomberg/Lemgo. Angesichts des Nullwachstums in NRW haben SPD-Landtagsabgeordnete aus Ostwestfalen- Lippe das Ruhrgebiet dazu ermutigt, ihrer Heimatregion nachzueifern. Städte und Gemeinden sollten lernen, über die kommunalen Grenzen hinaus zusammenzuarbeiten, sagten die Abgeordneten im Gespräch mit dieser Zeitung. „Wirtschaftlicher Aufschwung beginnt in den Köpfen der Bürgermeister.“

Pressespiegel:

12. Juli 2016

SPD sorgt sich um Zukunftder Bundesstraße

Folgen der A33 Fraktion arbeitet daran, den Verkehr auf der vielbefahrenen B 68 zu beruhigen. Landtagsmitglied Georg Fortmeier soll Position der Gemeinde beim Landestraßenbetrieb Straßen.NRW vertreten

Haller-Kreisblatt, 12.7.2016

Steinhagen-Amshausen (joda). Wenn man sich mit Behörden auseinandersetzen muss, kann es helfen, sich Verstärkung zu holen. Das weiß auch die Steinhagener SPD. Gestern trafen sich die Genossen deshalb, um mit Landtagsmitglied Georg Fortmeier
über die Zukunft der Bundesstraße nach Eröffnung der A 33 zu sprechen und sich Unterstützung für die Verhandlungen mit dem zuständigen Landestraßenbetrieb zu holen.

Pressemitteilung:

Gütersloh, 06. Juli 2016

Regional-SPD will Elvan Korkmaz

Unser Mitglied in der SPD-Kreistagsfraktion Gütersloh Elvan Korkmaz ist erneut zur stellvertr. Landesvorsitzenden der NRW-SPD vorgeschlagen worden. Dazu der nachfolgende Presseartikel:

Presseartikel aus dem "Westfalen-Blatt" vom 05. Juli 2016

Kreis Gütersloh (WB). Elvan Korkmaz ist seit September 2014 stellvertretende Landesvorsitzende der NRW-SPD und damit eine von vier Stellvertretern von Hannelore Kraft. Diesen Posten soll Korkmaz nach Votum der Regionalkonferenz der OWL-SPD am vergangenen Wochenende auch weiterhin ausfüllen. Die 30-jährige Gütersloherin wird damit aus der Region OWL heraus wieder ins Rennen geschickt. Der Landesparteitag findet am Samstag, 24. September, statt.

Pressemitteilung:

Gütersloh, 06. Juli 2016
SPD will mehr Einsatz gegen Arbeitslosigkeit

Anke Unger bleibt stellvertr. Vorsitzende im Regionalvorstand der SPD in OWL

Stefan Schwartze als Regionalvorsitzender bestätigt

Unser Mitglied in der SPD-Kreistagsfraktion Gütersloh Anke Unger ist erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden im Regionalvorstand der SPD in Ostwestfalen-Lippe gewählt worden. Dazu der nachfolgende Presseartikel:

Presseartikel aus "Westfalen-Blatt" vom 04. Juli 2016

Herford (WB/as). Die SPD in Ostwestfalen-Lippe hat Stefan Schwartze als Bezirksvorsitzenden bestätigt. Der Bundestagsabgeordnete aus Vlotho (Kreis Herford) erhielt bei der SPD-Regionalkonferenz in Herford 91 Stimmen der 101 Delegierten. Zum Regionalvorstand gehören auch die stellvertretenden Vorsitzenden Anke Unger (Gütersloh), Volker Wilde (Bielefeld) und der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Dennis Maelzer (Lippe).

Meldung:

05. Juli 2016

Brexit: Kraft wirbt um EU-Büros und Konzernzentralen in NRW

Europaparlamentspräsident Martin Schulz und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft über den Brexit, die Krise Europas und die möglichen Folgen für NRW.

Hier das Interview in voller Länge lesen

Meldung:

04. Juli 2016
Hannelore Kraft und Martin Schulz im Doppelinterview mit der WAZ

Hannelore Kraft: "Es geht um ein sozialeres Europa"

Im Doppelinterview mit der WAZ sprechen Hannelore Kraft und Martin Schulz - wenige Tage nach der Abstimmung in Großbritannien - natürlich auch über den über den Brexit, die Zukunft Europas und die Folgen für NRW.

Hier geht es zum Interview.

Pressespiegel:

27. Juni 2016

SPD tritt wieder mit Fortmeier an

Wahlkreiskonferenz im Berghotel Quellental

Haller-Kreisblatt, 27.06.2016

Steinhagen. „Ab heute Mittag ist Wahlkampf", pustet Georg Fortmeier ins Mikro. Da ist Entschlossenheit, aber auch Erleichterung in der Stimme des Vollblutpolitikers zu hören, der gerade am Donnerstag 61 Jahre alt geworden ist, und nach 2010 und 2012 zum dritten Mal für den Landtagswahlkreis Gütersloh I – Bielefeld III, dem Wahlkreis 94 (Altkreis Halle/Jöllenbeck/Dornberg), nach Düsseldorf will.

Pressespiegel:

26. Juni 2016

Georg Fortmeier kandidiert wieder

Die Glocke 26.6.2016

Kreis Gütersloh (gl) - Der Volljurist und Außenhandelskaufmann Georg Fortmeier (61) aus Dornberg kandidiert am 14. Mai 2017 im Wahlkreis 94 (ehemaliger Kreis Halle plus Bielefelder Stadtbezirke Dornberg und Jöllenbeck) wie 2010 und 2012 für den nordrhein-westfälischen Landtag.

Partei

Sitemap