Partei
Kreistagsfraktion

Hier erhalten Sie Informationen über die Arbeit der SPD-Kreistagsfraktion Gütersloh! Weiterlesen »

Herzlich willkommen bei der SPD im Kreis Gütersloh!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen,
hier finden Sie umfassende Informationen zur SPD, zu unserer Politik, unseren Veranstaltungen und zu vielen Personen, die der sozialdemokratischen Politik im Kreis Gütersloh ein Gesicht geben. Weiterlesen »

Gute Inhalte! Zukunftskreis Gütersloh

Der Kreis Gütersloh ist ein gesunder und wirtschaftsstarker Kreis. Mit zahlreichen touristischen und kulturellen Attraktionen bietet er für Jung und Alt viele Voraussetzungen für eine gute Lebensqualität. Dies muss auch weiterhin gewährleistet sein. Daraus ergibt sich für uns eine große Verantwortung für unser Handeln in der Kreispolitik. Weiterlesen »

Die Mitglieder in der SPD - Kreistagsfraktion

Unsere 16 Mitglieder im Kreistag setzen die Ideen und Ziele der Partei für die Bürger und Bürgerinnen im Kreis Gütersloh in die Tat um. Haben Sie Anregungen oder Fragen oder möchten Sie uns kennenlernen? Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns auf Sie und sind offen für ihre Anregungen. Weiterlesen »

Meldung:

24. August 2016

Interview: „Selbstbewusst, aber nicht selbstverliebt – so sind wir in NRW“

Unser Geburtstagskind ist selbstbewusst, aber nicht selbstverliebt. Eine ehrliche Haut. Tolerant, fleißig und solidarisch. Wir in NRW sind immer offen für Neues. Und wir genießen das Leben. Sei es beim Fußball, beim Karneval, mit Freunden oder Nachbarn. Lebensfreude und Heimatliebe machen unser Nordrhein-Westfalen so sympathisch.

Meldung:

26. Juli 2016

SPD-Kreistagsfraktion stellt Antrag zur Einführung eines FunTicketsRegio

Zur nächsten Sitzung des Straßen- und Verkehrsausschusses stellt die SPD-Kreistagsfraktion folgenden Antrag: die Verwaltung wird beauftragt in Kooperation mit dem Verkehrsverbund Ostwestfalen-Lippe (VVOWL) das freiwillige Schülerticket für Schülerinnen und Schüler ohne derzeitige Schulwegticket-Berechtigung, in Form eines „FunTicketRegio“, zum nächstmöglichen Zeitpunkt spätestens zum Schuljahr 2017/18 einzuführen.
"Die bestehenden Abos werden den Bedarfen der Schülerinnen und Schüler nicht gerecht und sind in der Kosten-Nutzen-Betrachtung ebenfalls nicht attraktiv," so die Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Liane Fülling und Elvan Korkmaz, Mitglied des Verkehrs- und Straßenausschusses.

Meldung:

26. Juli 2016

SPD-Fraktion stellt Antrag zur Einführung des Schülertickets für die kreiseigene Schulen

Zur nächsten Sitzung des Schul-, Kultur- und Schulausschusses stellt die SPD-Fraktion folgenden Antrag: die Kreisverwaltung wird beauftragt, die Einführung des Schülertickets für die kreiseigenen Schulen, startend mit der PAB-Gesamtschule in Borgholzhausen, vorzubereiten.
"Wir bedauern, dass die Einführung eines Schülertickets vom Kreis Gütersloh seit 2015 nicht weiterverfolgt wurde und nun teilräumliche Lösungen entwickelt werden," so die Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Liane Fülling und Elvan Korkmaz, Mitglied der Kreistagsfraktion. "Eine Gesamtbetrachtung dieses Themas hätte zu einer Vereinheitlichung und Gleichstellung aller Schülerinnen und Schüler im Kreis Gütersloh maßgeblich beigetragen."

Pressespiegel:

25. Juli 2016

Pharmakonzern gewährt Einblick

Politik trifft Wirtschaft: Heimische Landtagsabgeordnete der SPD besuchen Baxter-Standort in Künsebeck

Haller-Kreisblatt, 25.07.2016
¥ Halle-Künsebeck (HK). Die ostwestfälischen SPD-Landtagsabgeordneten Georg Fortmeier, Günter Garbrecht und Inge Howe haben am vergangenen Mittwoch den Standort der Firma Baxter in Künsebeck besucht. Bei einem Rundgang durch die Produktion bekamen sie einen Eindruck vom Arbeitsschutz und
der Produktion. Georg Fortmeier sagte: „Es ist wichtig, Arbeitsplätze in der Region zu halten. Vielen ist sicher gar nicht bewusst, wie
groß der Standort in Halle ist.“ Weltweit beschäftigt Baxter rund 66 000 Mitarbeiter. Am Standort in Halle, der auf den Bereich Onkologie spezialisiert ist, arbeiten rund 900 Menschen.

Pressespiegel:

23. Juli 2016

Konstruktive Gespräche mit Straßen.NRW

Zukunft der B68: Georg Fortmeier setzt sich für die Interessen der Steinhagener ein

Haller-Kreisblatt, 23.07.2016
Steinhagen-Amshausen (HK). Ein sehr konstruktives Gespräch zum Thema B 68 führten der Landtagsabgeordnete Georg Fortmeier vor kurzem mit Andreas Meyer, Leiter der Regionalbehörde des Landesbetriebs Straßen.NRW.

Meldung:

19. Juli 2016

Hannelore Kraft: „Der digitale Wandel die zentrale Herausforderung für unsere Wirtschaft“

Im Interview mit dem Bonner Generalanzeiger spricht Hannelore Kraft unter anderem über den Strukturwandel in NRW, die Digitalisierung, den Prozess „Fundament-stärken!“ in der NRWSPD und das Landes-Programm „Gute Schule 2020“.

Meldung:

15. Juli 2016

Hannelore Kraft zum Terror-Anschlag in Nizza: "Geliebtes Frankreich - bleib stark!"

"Geliebtes Frankreich - bleib stark! Auch nach dieser neuen feigen Tat, die wieder so vielen unschuldigen Menschen das Leben geraubt hat. Wir stehen an Deiner Seite. Wir trauern mit Dir gemeinsam. Uns eint die Überzeugung: Terror wird unsere Freiheit nicht besiegen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und Verletzten."

Pressespiegel:

13. Juli 2016

OWL mahnt Ruhrgebiet zu Teamarbeit

Wirtschaftsentwicklung Politiker, Wissenschaftler und Wirtschaftsbosse erklären, inwiefern sich das Revier von der Region Ostwestfalen-Lippe „eine Scheibe abschneiden“ kann

Haller-Kreisblatt, 13.7.2016

Blomberg/Lemgo. Angesichts des Nullwachstums in NRW haben SPD-Landtagsabgeordnete aus Ostwestfalen- Lippe das Ruhrgebiet dazu ermutigt, ihrer Heimatregion nachzueifern. Städte und Gemeinden sollten lernen, über die kommunalen Grenzen hinaus zusammenzuarbeiten, sagten die Abgeordneten im Gespräch mit dieser Zeitung. „Wirtschaftlicher Aufschwung beginnt in den Köpfen der Bürgermeister.“

Pressespiegel:

12. Juli 2016

SPD: Tempo runter an der B 68

Erschließungsstraßen zum künftigen Baugebiet könnten helfen

Westfalen-Blatt, 12.7.2016

Steinhagen-Amshausen(WB). Wie wird die B 68 auf Steinhagener Gebiet, vor allem in Amshausen, aussehen, wenn die A 33 eines Tages für den Verkehr freigegeben ist? Hoffentlich ruhiger und zum Vorteil auch der Amshausener Wohngebiete, wünscht sich die SPD-Fraktion. Sicher ist das jedoch noch lange nicht.

Pressespiegel:

12. Juli 2016

SPD sorgt sich um Zukunft der Bundesstraße

Folgen der A33 Fraktion arbeitet daran, den Verkehr auf der vielbefahrenen B 68 zu beruhigen. Landtagsmitglied Georg Fortmeier soll Position der Gemeinde beim Landestraßenbetrieb Straßen.NRW vertreten

Haller-Kreisblatt, 12.7.2016

Steinhagen-Amshausen (joda). Wenn man sich mit Behörden auseinandersetzen muss, kann es helfen, sich Verstärkung zu holen. Das weiß auch die Steinhagener SPD. Gestern trafen sich die Genossen deshalb, um mit Landtagsmitglied Georg Fortmeier
über die Zukunft der Bundesstraße nach Eröffnung der A 33 zu sprechen und sich Unterstützung für die Verhandlungen mit dem zuständigen Landestraßenbetrieb zu holen.

Partei

Sitemap